24.09.2010 10:00

Das Sondermodell wird im Oktober in Paris vorgestellt

Porsche bringt einen neuen Speedster

Porsche bringt eine vierte Auflage des Speedsters. Die neue Ausgabe, die auf dem aktuellen Porsche 997 basiert, wird Anfang Oktober auf dem Pariser Salon präsentiert. Sie greift bekannte Stilelemente des Vorgängers auf und soll damit eine Tradition fortführen, die das Werk Mitte der 50er Jahre mit einer spartanischen Variante des 356 begründete. Doch in einem Punkt bricht Porsche mit der Vergangenheit. Waren alle drei bisherigen Speedster-Modelle günstige Varianten des Cabrios, ist die neue Auflage ein Sondermodell, das sich Porsche gut bezahlen lässt. PORSCHE FAHRER macht den Preisvergleich.

Weiterlesen …

17.09.2010 10:28

Porsche stellt den 911 Carrera GTS vor

Der Besser-Boxer

Porsche bietet ab Dezember dieses Jahres eine neue Variante des Porsche 911 an. Der GTS soll die Lücke zwischen dem Carrera S (385 PS) und dem GT3 (435 PS) schließen. Mit 408 PS liegt er leistungsmäßig etwa in der Mitte. Dazu kommt eine umfangreiche Serienausstattung, zudem wird der GTS, der Heckantrieb besitzt, mit der 44 Millimeter breiteren Karosserie des Carrera 4 ausgeliefert, eine Kombination, die es bei Porsche bisher nur für das limitierte Sondermodell 911 Sport Classic gab. Ein wenig zielt der neue GTS in diese Richtung. Und dass Porsche in seiner Mitteilung von einem „preislich besonders attraktiven“ Angebot spricht zeigt: Man will den momentan eher schwachen Verkaufszahlen des 911 auf die Sprünge helfen und dem 997 noch einmal einen Schub geben, bevor der im nächsten Jahr erwartete Nachfolger erscheint. In der Tat können die GTS-Käufer einiges sparen.

Weiterlesen …

07.09.2010 16:23

Treffen in Schloss Schönborn am 12. September

Sommerfest des POCG

Am kommenden Sonntag, 12. September, findet am 12 Uhr das 4. Sommertreffen des Porsche Owners Club Germany (POCG) im Schloss Schönborn in Heusenstamm statt. Dort treffen sich Fahrer alle Porsche-Baureihen zu einem Austausch. Vorab ist eine kleine gemeinsame Anfahrt geplant. Die Teilnehmertreffen sich dazu um 9 Uhr auf dem Dreiherrensteinplatz in Neu Isenburg Gravenbruch. Gegen 11 Uhr wollen sie am Schlossplatz ankommen.

Weiterlesen …

03.09.2010 11:20

Sein Vorgänger Gerd Mäuser verlässt Porsche mit sofortiger Wirkung

Kjell Gruner neuer Marketing-Chef

Porsche hat einen neuen Marketing-Chef. Mit sofortiger Wirkung tritt Kjell Gruner die Nachfolge von Gerd Mäuser an. Zu den Hintergründen machte Porsche selber keine Angaben. Mäuser verlasse das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen, heißt es in einer Mitteilung. Die Brachenzeitung Automobilwoche vermutet, dass er sich mit dem neuen Vertriebsvorstand Bernd Maier nicht vertragen habe und zudem unter dem ehemaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking selber Ambitionen auf den Posten als Vertriebsvorstand gehabt habe.

Weiterlesen …

31.08.2010 18:10

Seit dem 13. August wird Dirk Weisbrod vermisst

Transaxle-Experte verschwunden

Einer der bekanntesten Experten für die Porsche-Transaxle-Modelle, Dirk Weisbrod, ist seit über zwei Wochen verschwunden. Auf seiner Homepage (www.diweis.com) erscheint momentan auf der Startseite nur der Hinweis: „Wegen technischer Probleme ist zur Zeit keine telefonische Beratung möglich“. Versucht man anzurufen, ertönt nur ein Besetztzeichen. Das Auto, mit dem er unterwegs ist, wurde vor wenigen Tagen von einem Händler in der Nähe von Berlin über das Internet angeboten.

Weiterlesen …

24.08.2010 21:47

Grosses Treffen in der Schweiz

1200 Porsche in Interlaken

Zur achten Auflage gab es einen Wechsel hinter den Kulissen. 2003 hatte ein privater Kreis von Porsche-Begeisterten begonnen, auf dem Flugplatzgelände in Interlaken ein Porsche-Treffen zu organisieren. Die Veranstaltung in der Schweiz entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einer der größten Zusammenkünfte von Porsche-Freunden in Europa. Nun traten erstmals neue Veranstalter mit einem überarbeiteten Konzept an. 1200 Fahrzeuge aller Baureihen zählten sie in den zwei Tagen am vergangenen Wochenende.

Weiterlesen …

23.08.2010 21:48

Club Nordbayern veranstaltet seine Sommerausfahrt

356er gehen auf Tour

Am kommenden Wochenende, 28. und 29. August, veranstaltet die Sektion Nordbayern des Porsche 356 Club Deutschland ihre Sommerausfahrt, an der 25 Teams aus ganz Bayern und weiteren Bundesländern mit ihren Porsche 356-Oldies der 50er und 60er Jahre teilnehmen werden. Der Start findet am Samstag, 28. August, in Wendelstein auf dem Gelände der Firma 11er Ecke, Sperbersloher Str. 122, statt. Ab 8 Uhr treffen dort die Fahrzeuge ein und nehmen Aufstellung zu einer Fahrzeugpräsentation, gestartet wird um 9.30 Uhr.

Weiterlesen …

23.08.2010 14:09

Porsche 918 Spyder soll schon Ende 2012 erscheinen

Müller drückt aufs Tempo

Der Porsche 918 Spyder soll bereits Ende 2012 erscheinen und in einer Auflage von 918 Exemplaren entstehen. Das berichtet das Branchenblatt „Automobilwoche“. Der künftige Porsche-Chef Matthias Müller drücke bei der Entwicklung des neuen Sportwagens aufs Tempo. Ein beschleunigter Entwicklungsprozess unter „motorsporttypischen Rahmenbedingungen“ soll dieses Ziel möglich machen. Müller wird Anfang Oktober an die Spitze von Porsche wechseln, Porsche-Chef Michael Macht wechselt in den VW-Vorstand. Der Porsche 918 Spyder soll in einer Art Manufaktur in Stuttgart gebaut werden. Der Verkaufspreis steht noch nicht fest, spekuliert wird über einen Preis von um die 500.000 Euro.

Weiterlesen …

20.08.2010 15:42

Klackl und Kronberger gewinnen Ennstal Classic 2010

90 PS im Porsche 356 reichen zum Sieg

„Autofahren im letzten Paradies“ lautet das Motto der Ennstal Classic und die diesjährige Auflage im Juli wurde diesem Anspruch wieder gerecht. Am Start waren neben vielen Enthusiasten wieder zahlreiche Größen aus dem Automobilsport. Rennfahrer-Legende Stirling Moss wollte mit einem Porsche 911 S ins Rennen gehen, gab aber nach der ersten Bergwertung auf. Der Engländer laborierte noch an den Folgen eines Unfalls, bei dem er im März dieses Jahres in den Fahrstuhlschacht seines Hauses gestürzt war. Der Gesamtsieg ging an Porsche. Sebastian Klackl und Gernot Kronberger gewannen in einem 356 B aus dem Jahr 1963.

Weiterlesen …

18.08.2010 14:10

Porsche Tuner wird weiter vermisst

Neuanfang bei Gemballas Firma

„Die Akte ist nicht geschlossen, aber wir haben nichts, wo wir nachhaken können“ sagt Eckhard Salo, Pressesprecher der Polizeidirektion Böblingen. Der Vermisstenfall Uwe Gemballa bleibt weiter ungeklärt. Inzwischen ist klar, wie es mit Geballas Firma weitergehen soll: Am kommenden Montag, 23. August, will der neue Geschäftsführer Andreas Schwarz in einer Pressekonferenz erläutern, wie es mit dem Unternehmen weitergehen soll. Gemballa war Anfang Februar bei einer Geschäftsreise nach Südafrika verschwunden. Kurz nach der Ankunft verlor sich in der Nähe des Flughafen von Johannesburg seine Spur. Ende Februar musste seine Ehefrau Christine Gemballa einen Antrag auf vorläufige Insolvenz für das überschuldete Unternehmen stellen.

Weiterlesen …

Kategorien

  • Übersicht