Bookmark and Share

Neue Workshops 2017

11.10.2016 10:56

Jetzt Teilnahmeplätze sichern!

Auch 2017 wird PORSCHE FAHRER Workshops für Technikinteressierte geben. Drei Themen und Termine stehen fest: Keine Angst vor dem Alter – ein Workshop zum Thema Autoelektronik, Die Kraft aus dem kleinen Bauteil – ein Workshop zum Thema Chiptuning und Reifen. Wie in der Vergangenheit ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es heisst also schnell den Terminkalender für das kommende Jahr checken und zu unseren Workshops anmelden!

Keine Angst vor dem Alter – ein Workshop zum Thema Autoelektronik
Elektronische Steuergeräte im Auto sind heute eine Selbstverständlichkeit. Auch bei Porsche. Doch elektronische Bauteile werden nicht jünger. Zusammen mit der Firma AKI-SYSTEMELEKTRONIC schauen wir uns an, welche Teile in Steuergeräten davon betroffen sind, wie ein Ersatz aussehen kann, wo es Verbesserungsmöglichkeiten für Porsche-Fahrzeuge gibt. Dazu nehmen wir Zündspulen, Verteiler, HKZ und Motronic unter die Lupe. Was passiert wenn sie altern? Wie kann Ersatz für schlechte Neuteile oder nicht mehr lieferbare Teile aussehen? Welche Dinge kann man bei älteren Systemen verändern oder verbessern? Der Workshop findet am Samstag, 6. Mai, von 13.30 bis 17.30 Uhr in den Räumen von AKI-SYSTEMELECTRONIC in Pettstadt statt.

Die Kraft aus dem kleinen Bauteil – ein Workshop zum Thema Chiptuning
Ist Chiptuning schwarze Magie? Nein. Zusammen mit der Firma Cartronic gehen wir in diesem Workshop dem Thema auf dem Grund: Was passiert bei einem Chiptuning? Welche Parameter werden verändert? Wie geht man dabei vor und wie sieht das Ergebnis aus? Wo gibt es Grenzen und was muss man dabei beachten? Dabei nehmen wir besonders die Modelle 911 Carrera 3,2 bis Porsche 997 unter die Lupe, schauen in Steuergeräte und Elektrik. Dazu kommt eine Eingangsmessung auf dem Prüfstand bei einem Testwagen, nach dem Umbau wird noch einmal gemessen, wie sich die Leistung geändert hat.
Der Workshop findet am Samstag, 1. Juli, von 11.00 bis 17.30 Uhr bei Cartronic in Gummersbach statt.

Reifen
Reifen sind beim Porsche 911 ein ganz spezielles Thema. Sie werden ganz anders gefordert als bei anderen Wagen, weil ein starker Motor im Heck sitzt. Die Reifenhersteller entwickeln deshalb seit Jahrzehnten spezielle Reifenausführungen für die Sportwagen aus Zuffenhausen. Doch wie man dabei vorgeht, weiß kaum ein Kunde. In diesem Workshop geben wir zusammen mit Pirelli einen Einblick, wie das abläuft. Zudem gibt es viele wichtige Grundlageninfos zum Thema Reifen, eine Werksbesichtigung – und als Hohepunkt ein kleines Fahrevent auf der Pirelli-Teststrecke. Die Veranstaltung beginnt am Samstag 9. September um 10 Uhr bei Pirelli Deutschland in Breuberg im Odenwald, gegen 16.30 Uhr geht es auf das Testgelände in Michelstadt. Das Ende ist für 18 Uhr vorgesehen.

 

Der Preis pro Workshop beträgt für unsere Abonnenten 129 Euro, für Nichtabonnenten 149 Euro. Im Preis inbegriffen ist die Verpflegung vor Ort mit Getränken und Snacks, jeder Teilnehmer bekommt außerdem ein Exemplar „Porsche 911“, erschienen im HEEL Verlag, geschenkt. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen).

Bei Fragen zu den Workshops und zur Anmeldung: Mail an service@pf-magazin.de oder telefonisch unter 02223 9230-53.

 

Jetzt anmelden!


Zurück